NASZE-KINO.EU | Akte X - Staffel 2 | Brooklyn Nine-Nine
Tipp

Warum wir uns auf Android 9 freuen!

Anna K. Anna K.

Popcorn? Pancake? Peanutbutter Cookie? Noch ist unklar, welchen Namen Android 9 bekommen wird; klar hingegen ist jetzt schon, was das neue Betriebssystem alles kann!

Mit der Android P Developer Preview könnt Ihr schon einen Blick auf die neuen Features werfen. Allerdings funktioniert diese Vorschau zurzeit nur auf dem Pixel 2 oder über einen Emulator – und: Besonders stabil ist die Entwicklervorschau im Moment noch nicht!

Android 9
Android 9 oder P bringt eine ganze Reihe interessanter Neuerungen. (Bild: Google, Inc./Redaktion)

Android 9 bringt wesentliche Verbesserungen - die Optik bleibt

Auch, wenn die Verteilung von Oreo eher einer Katastrophe glich: Mit Android 9 will Google nun alles besser machen. Und die neuen Features lassen tatsächlich auf ein paar praktische Erweiterungen hoffen; die Oberfläche bleibt allerdings nahezu unverändert:

Android 9 Optik
Abgesehen von dem farblich unterlegten Dock im unteren Bereich des Displays bleibt die Oberfläche gleich. (Bild: Google, Inc.)

WiFi-RTT-Protokoll ermöglicht bessere Navigation in Gebäuden

In Museen, Einkaufszentren, Ämtern und Behörden werdet Ihr Euch mit dem neuen Android blind zurechtfinden. Dank Unterstützung des WiFi-RTT-Protokolls könnt Ihr genauer lokalisiert und räumliche Aufteilungen besser dargestellt werden. So kommt Ihr auf den kürzesten Weg zur Mona Lisa, zu Eurem Lieblingsstore oder zum Zimmer 278 B.

Push-Benachrichtigungen zeigen mehr Inhalte

Push-Benachrichtigungen halten Euch auf dem Laufenden und das, ohne Öffnen der jeweiligen App. Bislang funktionierte die praktische Vorschau lediglich für die Anzeige von Text. Künftig können auch Bilder oder Emojis in den Benachrichtigungen dargestellt werden.

Höhere Datensicherheit

Android gilt im Hinblick auf Datensicherheit nicht als besonders sorgfältig. Auch hier soll es Nachbesserungen geben. Künftig können Apps nur noch dann auf Mikrofon und Kamera zugreifen, wenn Ihr sie auch geöffnet habt. Allen im Hintergrund laufenden Programmen wird dieser Zugriff entzogen.

Verbesserte Kamerafeatures

Inzwischen hat nahezu jedes Smartphone zwei Kameras. Eine für normale Aufnahmen und eine für Selfies. Mit dem neuen Betriebssystem habt Ihr künftig gleichzeitig Zugriff auf beide Linsen und könnt ein Bild-in-Bild-Foto schießen. Das ging zwar auch jetzt schon auf einigen Handys, allerdings war dieses Feature an die Kamerasoftware gebunden; nun kann diese Funktion auch vom Betriebssystem aus genutzt werden.

Android 9 kann Cutout

Das iPhone X hat es vorgemacht und alle machen es nach. Die kleine Aussparung im oberen Bereich des Displays erfüllt keinen richtigen Zweck, stört aber bei der einen oder anderen Anwendung. Das neue Android gibt Entwicklern die Möglichkeit, Apps so anzupassen, dass trotz Aussparung alle Bildelemente korrekt dargestellt werden.

Automatische Antwortvorschläge

Auch die Kommunikation wird künftig schneller und einfacher gehen. Schon jetzt kann die Google Reply App als eigenständige Anwendung heruntergeladen werden. Nach dem Download könnt Ihr in jedem Messenger aus verschiedenen Antwortmöglichkeiten auswählen, ohne, dass Ihr selbst tippen müsst. Dabei merkt sich diese Anwendung Eure Antworten und bietet Euch authentische und an Euren Sprachgestus angepasste Vorschläge. Dieses Reply-System soll auch in Android 9 Anwendung finden.

Android 9
So sehen die automatischen Antworten unter der Reply App aus. (Bild: Google, Inc.)

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Android P Developer Preview

Mit der Android P Developer Preview könnt Ihr das neue Betriebssystem im Emulator oder auf Pixel-Geräten ausprobieren.

Android P Developer Preview
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Englisch
Leserwertung:
0/5