Lana Del Rey - Mariners Apartment Complex (ESPAÑOL LETRA) | Station 19 (50) | Cinema Movies
Tipp

WhatsApp Gruppen Link erstellen und Freunde einladen

Anna K. Anna K.

Mit einem WhatsApp Gruppen Link könnt Ihr Menschen zu Eurem Chat einladen, deren Nummer Ihr gerade nicht zu Hand habt. Wir erklären Euch, wie Ihr an den Link kommt und Ihn versenden könnt!

WhatsApp gehört zu den meistgenutzten Apps und beliebtesten Kommunikationsmitteln überhaupt. Allerdings benötigt Ihr die Nummer eines Kontaktes, um den Messenger gemeinsam zu nutzen. Es gibt allerdings einen Ausnahme: In Gruppenchats könnt Ihr – sofern Ihr Administrator seid – auch ohne Telefonnummer Kontakte einladen.

Hier findet Ihr den WhatsApp Gruppen Link

Wenn Ihr Administrator einer WhatsApp-Gruppe seid, könnt Ihr via Link neue Mitglieder zum Gespräch einladen. Das ist besonders praktisch, wenn Ihr diese Person noch nicht in Eurem Telefonbuch gespeichert habt. Um an den Link zu gelangen, öffnet Ihr das Hauptmenü hinter den drei Pünktchen in der gewünschten Gruppenkonversation. Ruft hier die Option Gruppeninfo auf und scrollt nach unten, bis Ihr zum Feld Mit Link einladen gelangt.

WhatsApp Gruppen Link
Hier gelangt Ihr zum WhatsApp Gruppen Link. (Screenshot: Redaktion)

So versendet Ihr den generierten Link

Habt Ihr den WhatsApp Gruppen Link gefunden, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um diesen an neue Kontakte zu senden. Ihr könnt den Link in Eurer Zwischenablage speichern und ihn von hieraus via und Copy & -Paste versenden oder Ihr wählt die Option Link teilen und könnt von hier aus auf die gängigsten Kommunikationskanäle zugreifen. Dazu gehören (unter anderem) diverse Messenger wie Signal, Threema oder Hangouts, aber auch die Chats sozialer Medien wie Instagram oder Facebook. Zusätzlich stehen Euch Möglichkeiten wie Bluetooth, Wi-Fi Direct oder Gerätefreigabe zur Verfügung.

Diese Informationen enthält der Link

Folgt die eingeladene Person dem WhatsApp Link und öffnet diesen, wird er im Messenger gefragt, ob er der Gruppe beitreten möchte. Außerdem wird der Name dieser Gruppe übermittelt, wer diese erstellt hat (beziehungsweise die Nummer dieser Person) und wie viele Teilnehmer über diesen Kanal miteinander kommunizieren. Tritt der Eingeladene der Gruppe bei, erhält er allerdings weitere, tief greifende Informationen – und das solltet Ihr unbedingt vorab bedenken.

Darauf solltet Ihr unbedingt achten

Wenn Ihr einen WhatsApp Gruppen Link an Personen versendet, die Ihr nicht näher kennt, solltet Ihr Euch bewusst machen, dass dieser Nutzer dann die Telefonnummern aller im Chat anwesenden Nutzer einsehen kann. Gerade für den Zugriff auf Nummern aus dem Telefonbuch der Anwender steht WhatsApp massiv in der Kritik. Inzwischen haben aus genau diesem Grund einige Unternehmen die Verwendung des Messengers auf Firmenhandys untersagt. Überlegt Euch also vorab gut, wen Ihr in eine Gruppe einladet. Mehr zu diesem Thema und zum Datenschutz auf dem Messenger findet Ihr in den WhatsApp FAQ, die Ihr hier herunterladen und nachlesen könnt.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp FAQ

WhatsApp Infozentrale: Antworten auf häufig gestellte Fragen

WhatsApp FAQ
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
Web App
Leserwertung:
3.76/5